2020 September Release

Customizing-EbenenPermanenter Link zu dieser Überschrift

Die Verwaltung von Customizing-Objekten erfolgt auf verschiedenen Ebenen:

  • Organisation
    Organisationsweite Anpassungen erfolgen über das Dashboard „Vorlagen und Voreinstellungen“ (ehemals „Vorlagenmanagement“) mithilfe von Customizing-Sammlungen.
    Hinweis: Organisationsweite BPMN-Prozessdiagramme, Formulare und Kategorien stehen standardmäßig im App-Kontext nicht zur Verfügung. Wenn diese Customizing-Objekte im App-Kontext zur Verfügung stehen sollen, müssen diese explizit in der App-Konfiguration oder im App-Room als Verknüpfung referenziert werden.
  • App
    In Apps, wie zum Beispiel im Vertragsmanager, können in der App-Konfiguration Anpassungen vorgenommen werden, die nur innerhalb des App-Konfigurations-Kontexts gültig sind.
  • Room
    In Rooms (z. B. App-Rooms oder Teamrooms) können Anpassungen vorgenommen werden, die nur innerhalb des Room-Kontexts gültig sind. Zu den Customizing-Objekten gelangen Sie über die Aktion „Vorlagen und Voreinstellungen“.
  • Persönlich
    Persönliche Anpassungen können nur vom Benutzer selbst verwendet werden. Auf der persönlichen Ebene können folgende Customizing-Objekte verwaltet werden: Vorlagen, Ad-hoc-Prozessvorlagen, Ansichtseinstellungen und Suchmuster.