2020 September Release

FreigabePermanenter Link zu dieser Überschrift

Damit Customizing-Objekte verwendet werden können, müssen diese abhängig vom Kontext zur Verwendung freigegeben werden.

Regeln

  • Customizing-Objekte müssen freigegeben werden, wenn diese einer Customizing-Sammlung oder einer App-Konfiguration zugeordnet sind.
  • Formulare und BPMN-Prozessdiagramme müssen ebenfalls freigegeben werden, wenn diese einem Room zugeordnet sind.
  • Persönliche Customizing-Objekte müssen nicht freigegeben werden.

Aktionen bzw. Kontextmenübefehle

Die Aktionen stehen Administratoren und Bearbeitern einer Customizing-Sammlung (Organisations-Ebene) bzw. App-Administratoren (App-Ebene) zur Verfügung.

  • Zur Verwendung freigeben
    Über die Aktion „Zur Verwendung freigeben“ können Sie einen Freigabestand erstellen.
  • Erneut freigeben
    Änderungen können mithilfe der Aktion „Erneut freigeben“ freigegeben werden.
  • Freigabe deaktivieren
    Über die Aktion „Freigabe deaktivieren“ können Sie die Freigabe wieder aufheben.

Freigabeprozess

In App-Konfigurationen bzw. Customizing-Sammlungen können Sie in den Einstellungen auf der Registerkarte „Standardwerte“ im Feld Freigabeprozess für Vorlagen und Voreinstellungen einen Freigabeprozess festlegen. Freigabeprozesse müssen die Aktivität „Zur Verwendung freigeben“ enthalten.

Wenn ein Freigabeprozess definiert ist, werden folgende Aktionen bzw. Kontextmenübefehle angeboten:

  • Freigabeprozess starten
    Startet den definierten Freigabeprozess.
  • Laufenden Freigabeprozess öffnen
    Öffnet den noch nicht abgeschlossenen Freigabeprozess.
  • Freigabeprozess erneut starten
    Startet den Freigabeprozess erneut (wird erst angezeigt, wenn der laufende Freigabeprozess abgeschlossen ist).