2023 February Release

Strukturierungselemente des DAMPermanenter Link zu dieser Überschrift

Die Hauptstrukturierungselemente des DAM sind:

  • DAM-Dashboard
    Das Dashboard ist für DAM-Benutzer der zentrale Zugangspunkt zum DAM. Wenn ein Benutzer als App-Benutzer zu der DAM-Konfiguration hinzugefügt wird, wird automatisch ein Dashboard erzeugt und auf „Home“ als Widget („Digital-Asset-Management“) abgelegt.
  • DAM-Konfiguration
    In der DAM-Konfiguration werden allgemeine Einstellungen getroffen, die für Assets und Asset-Ablagen gelten. Sie müssen App-Administrator sein, um die DAM-Konfiguration bearbeiten zu können. Sie gelangen zur DAM-Konfiguration indem Sie auf „Home“ in das DAM-Dashboard navigieren und anschließend auf die Aktion „Zur Konfiguration wechseln“ klicken.
  • Asset-Ablagen
    Asset-Ablagen dienen zur strukturierten Verwaltung der digitalen Inhalte und zum Festlegen der Zugriffsrechte. Mithilfe von Asset-Ablagen können Sie eine hierarchisch verschachtelte Ablagestruktur erzeugen, wobei Sie für jede Asset-Ablage granular die Zugriffsberechtigungen definieren können. Weiters können Sie Ordner zur Substrukturierung verwenden. Ordner erben die Zugriffsberechtigungseinstellungen der übergeordneten Asset-Ablage.
  • Assets
    Assets sind digitale Inhalte wie Dokumente, Bilder oder Videos. Zusätzlich zum Inhalt werden auch Metadaten beim Asset gespeichert. Insbesondere können Lizenzinformationen gespeichert werden.
  • Transfersammlungen
    Transfersammlungen dienen dazu, Assets aus unterschiedlichen Ordnern und Ablagen zu sammeln und gemeinsam, als einen öffentlicher Link zur Verfügung zu stellen.
  • Externere Bereiche
    Für externe Benutzer, die nur Zugriff auf gewisse Systembereiche erhalten sollen, können externe Bereiche definiert werden. Externe Bereiche erlauben die Kollaboration auf Basis einzelner Assets.